FANDOM


Der Dienstagabend-Klub (The Tuesday Night Club) ist eine Kriminalgeschichte von Agatha Christie.

Es ist der erste Auftritt von Miss Jane Marple.

Veröffentlichung Bearbeiten

Die Geschichte erschien erstmals im Dezember 1927 im Royal Magazine mit Illustrationen von Gilbert Wilkinson.

1932 erschien sie dann in Großbritannien als erste von 12 Kurzgeschichten in dem Sammelband Der Dienstagabend-Klub.

30 Jahre später erschien dieser Sammelband dann in Deutschland und die Geschichte damit zum ersten Mal auf Deutsch.

Handlung Bearbeiten

In dem kleinen Dorf St. Mary Mead hat Miss Jane Marple an einem Dienstagabend Gäste: einen Schriftsteller, eine Künstlerin, einen ehemaligen Kommissar von Scotland Yard, einen Geistlichen und einen Rechtsanwalt. Das Gespräch kommt auf ungelöste Rätsel und unaufgeklärte Verbrechen und jeder der Anwesenen meint, er oder sie sei aufgrund der Persönlichkeit und des Berufes besonders dafür geeignet, solche Fälle zu lösen. Sie gründen spontan den Dienstagabend-Klub. Jedes der Mitglieder soll der Reihe nach ein Problem vorbringen, irgendeine geheimnisvolle Anngelegenheit, deren Lösung dem Vortragenden bekannt ist. Die anderen sollen es lösen. Den Anfang macht Sir Henry Clithering, der Ex-Kommissar. Er berichtet von drei Menschen, die sich zum Abendessen trafen. Sie speisten Dosenhummer und erkrankten kurz darauf. Zwei erholten sich wieder, einer starb...

Personen Bearbeiten

Handelnde Personen

Erwähnte Personen

Anmerkungen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.