Wikia

Agatha Christie Wiki

Der blaue Express

Kommentare0
501Seiten in
diesem Wiki
Blauer express 1.jpg

Cover der Erstausgabe

Der blaue Express (The Mystery of the Blue Train) ist der achte Kriminalroman von Agatha Christie.

Es ermittelt Hercule Poirot in seinem 5. Roman gemeinsam mit Katherine Grey.

Veröffentlichungsgeschichte Bearbeiten

The Mystery of the Blue Train wurde zuerst als Fortsetzungsroman in der Londoner Abendzeitung The Star in achtunddreißig nicht illustrierten Folgen von Mittwoch, den 1. Februar bis Mittwoch, den 15. März 1928 veröffentlicht. Es wurden nur kleine Änderungen vorgenommen, die das Lesen in Fortsetzungen erleichtern sollten.

Der Roman in Buchform erschien erstmals in Großbritannien am 29. März 1928 bei William Collins & Sons und später im selben Jahr in den USA bei Dodd, Mead and Company.

Die deutschsprachigen Erstausgaben in der Übersetzung von Ernst Simon wurden 1930 im Amonesta-Verlag und im Carl Emil Krug Verlag veröffentlicht.

Der Fischer-Taschenbuch-Verlag der heute die Rechte besitzt, gab den Roman 2004 neu heraus mit der bis heute verwendeten Übersetzung von Gisbert Haefs.

Handlung Bearbeiten

Poirot geht an Bord des Le Train Bleu, eines Luxuszuges von Calais nach Ventimiglia, um an die Französische Riviera zu reisen. Das tut auch Katherine Grey, die ihren ersten Winter außerhalb Englands verbringen kann, nachdem sie auf sehr romantische Art ein riesiges Vermögen geerbt hat. An Bord lernt sie Ruth Kettering kennen, eine amerikanische Millionenerbin, die sich nach dem Scheitern ihrer Ehe mit ihrem Geliebten treffen will. Auch ihr Noch-Ehemann Derek Kettering und dessen neue Freundin sind mit an Bord. Am nächsten Morgen findet man Ruth ermordet in ihrem Abteil, sie ist erwürgt worden. Der Diebstahl ihrer kostbaren Rubine und die Gerüchte, dass ein fremder Mann in ihrem Abteil gesehen worden ist, bringen Poirot dazu, nach dem Mörder zu suchen. Beauftragt wird er dazu vom Vater des Mordopfers, dem Millionär Rufus Van Aldin. Gemeinsam mit Katherine ermittelt Poirot nicht nur an der Riviera, sondern auch in Paris und England...

Personen Bearbeiten

Anmerkungen und Bezüge zu anderen Werken Bearbeiten

  • Die Handlung des Romans basiert auf der 1923 erschienen Kurzgeschichte mit Poirot Das Geheimnis des Plymouth-Express, die erst 1951 in den USA, 1974 in Großbritannien und 1977 in deutscher Sprache in einem Sammelband herausgegeben wurde.
  • Katherine Grey stammt aus St. Mary Mead. Damit enthält der Roman die erste Beschreibung des fiktiven Dorfes, das später die Heimat von Miss Marple werden wird.
  • In diesem Roman betritt zum ersten Mal Poirots Diener George den Plan, der von nun an zum Stammpersonal der Poirot-Krimis werden wird.
  • Auch der geheimnisvolle Mr. Goby, ein nicht näher charakterisierter Informant, den der Detektiv bei schwierigen Recherchen engagiert, taucht zum ersten Mal auf. Er macht erst Jahrzehnte später in zwei weiteren Poirot-Romanen mit: Der Wachsblumenstrauß und Die vergessliche Mörderin.
  • Im elften Kapitel, nach der Entdeckung des Mörders, wird ein Schaffner der Compagnie International des Wagon-Lits befragt und wir hören, sein Name sei Pierre Michel. Dies ist auch der Name des Schaffners in dem Roman Mord im Orient-Express, einem anderen Luxuszug dieser Zeit auch im Eigentum der Compagnie Internationale des Wagons-Lits. Es ist nicht klar, ob es derselbe Mann ist. In Mord im Orient-Express, das sechs Jahre später entstand, lässt Poirot durch keinerlei Äußerungen erkennen, dass er den Mann schon einmal gesehen hat. Deshalb kann man entweder annehmen, dass Christie den Namen unbeabsichtigt ein zweites Mal verwendet hat, oder dass Poirot - für ihn untypisch - den Schaffner nicht wiedererkannt hat.

Verfilmungen Bearbeiten

Der Roman wurde als 54. Episode der Fernsehserie Agatha Christie's Poirot verfilmt und am 01. Januar 2006 von ITV ausgestrahlt.

Vertonungen Bearbeiten

Interner Link Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki