FANDOM


Die großen Vier stehen im Mittelpunkt der Ermittlungen des belgischen Privatdetektivs Hercule Poirot in dem gleichnamigen Roman.

Es handelt sich dabei um eine Organisation, die für verschiedene Verbrechen verantwortlich ist.

Es gelingt Poirot nicht, die Identittäten der Vier vollständig zu entlarven.

  • Nr. 1 ist ein chinesischer Geschäftsmann namens Li Chang Yen. Obgleich er über die Grenzen Chinas hinaus kaum bekannt ist, sind sich Fachkundige sicher, dass er auf der ganzen Welt Revolutionen anzettelt und zu einer großen Bedrohung für die westliche Welt wird.
  • Nr. 2 ist als stiller Machtmann im Hintergrund der Organisation bekannt, der die Organisation vor allem mit finanziellen Mitteln unterstützt. Er ist wahrscheinlich amerikanischer Staatsbürger.
  • Nr. 3s Identität ist zunächst unbekannt, ebenso Nr.3s Rolle in der Organisation. Bekannt ist vorerst nur, dass es sich um eine Frau und Französin handelt.
  • Nr.4 ist die ausführende Hand der großen Vier. Vermutlich handelt es sich bei ihm um einen Schauspieler, da er Poirot des Öfteren begegnet, ohne dass ihn Poirot oder Hastings am Aussehen als Nr.4 identifizieren können.

Zu Poirots und Hastings Überraschung gehört die ihnen bekannte kriminelle Komtesse Vera Rossakoff ebenfalls der Organisation an und hält sich meist in der Nähe von Nr.3 auf. Poirot gibt am Ende des Romanes zu, Li Chang Yen und Vera Rossakoff tief zu bewundern, was Hastings sichtlich missfällt

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.