FANDOM


Miss Gladys Linch ist eine literarische Figur von Agatha Christie und wird in der Kurzgeschichte Der Dienstagabend-Klub erwähnt.

Sie war in den Mordfall verwickelt, den Sir Henry Clithering den Mitgliedern des Dienstagabend-Klubs vorträgt, damit diese ihn lösen.

Miss Linch war Hausmädchen bei Mr. und Mrs. Jones. Als letztere verstarb, dachte die Polizei, sie wäre an einer Fischvergiftung gestorben, an der auch Mr. Jones und die Gesellschafterin Miss Clark erkrankten, sich jedoch wieder erholten.

Ein Jahr später legte Gladys nach der Geburt eines Kindes auf dem Sterbebett ein Geständnis ab: sie hatte auf einen Auflauf vergiftete Zuckerkügelchen getan, angestiftet von Mr. Jones, mit dem sie ein Verhältnis hatte und der der Vater ihres Kindes ist.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.